22. Februar 2019

METALL+PLASTIC und OPTIMA pharma ziehen positives Fazit zur Lounges 2019

METALL+PLASTIC und OPTIMA pharma ziehen positives Fazit zur Lounges 2019
Fachgespräche, Praxiserfahrungen, Schulungsangebote und Networking fanden auf der Lounges 2019 auf überzeugende Weise zusammen. Das berichteten Mitarbeiter von Metall+Plastic und Optima Pharma nach Abschluss der Messe übereinstimmend. Beide Unternehmen si

Technik-Talk, Networking und spannende Exponate

Der offene und fachlich tiefgreifende Austausch fand auf der Lounges 2019 großen Anklang bei Besuchern und Ausstellern wie Metall+Plastic. Spannende Exponate sowie ein breites Weiterbildungsangebot ergänzten das Messekonzept sinnvoll. Metall+Plastic und Optima Pharma zeigen sich nach Abschluss der Lounges sehr zufrieden, was vor allem an der hohen Qualität der Kontakte, jedoch auch an den gestiegenen Besucherzahlen liegt.

Die Mischung macht’s: Die Lounges ist eine überschaubare Messe, doch – oder gerade deswegen – haben die Kontakte eine hohe Qualität. Es bleibt genügend Zeit für einen fachlich tiefgehenden Informationsaustausch. Den Besuchern bot die Lounges außerdem ein vielseitiges Weiterbildungsangebot, zu dem Metall+Plastic mit Vorträgen beigetragen hat. Zum Beispiel zu unterschiedlichen Verfahren für kurze H2O2-Dekontaminationszykluszeiten, zu empfehlenswerten Materialeigenschaften in Isolatoren sowie zur Bedeutung von Sterilitätstestisolatoren.

Auf dem Messestand konnte Metall+Plastic anhand eines Isolatorquerschnitts wesentliche Qualitätsmerkmale darstellen. Auch das live präsentierte Handschuhprüfsystem GTS-WL stieß bei den Besuchern auf großes Interesse. Die mobilen Testgeräte sind unverzichtbar, um die pharmazeutische Integrität gewährleisten und die Dichtheit der Handschuhe dokumentieren zu können. Zusammen mit den Kollegen von Optima Pharma, die wie Metall+Plastic Teil der Optima Packaging Group sind, wurden die Vorteile von Turnkey-Projekten erläutert. Optima realisiert sämtliche Prozesse rund um das Füllen und Verschließen, das Containment und die Gefriertrocknung in zentraler Verantwortung.

Viele bekannte Branchenvertreter aus der pharmazeutischen Industrie waren auf der Lounges vor Ort in Karlsruhe. Dabei kam auch das Networking nicht zu kurz. Metall+Plastic registrierte steigende Besucherzahlen gegenüber dem Vorjahr, sodass auch diese Bilanz positiv ausfällt.
Kontakt
Jan Deininger
Editor
+49 791 506-1472
jan.deininger@optima-packaging.com
Downloads
©
2019
OPTIMA packaging group GmbH - Alle Rechte vorbehalten.