27. März 2019

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

OPAL im Einsatz bei Violeta
Violeta, der Papierhygiene-Konzern aus Bosnien-Herzegowina, hat Optima beauftragt, den Einsatz der OPAL Linienmanagement-Software auf alle Produktionslinien auszuweiten. Damit wird schnell Realität, was Ivan Brnadic angekündigt hatte (siehe Link zur Fallstudie). Brnadic ist bei Violeta für die Prozessentwicklung zuständig. Das Unternehmen produziert an mehreren Standorten in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Slowenien Papierhygiene-Produkte. Den Ausbau der Linienmanagement-Software treibt die neu gegründete Abteilung Industrial IT von Optima voran. Das Ziel von Violeta ist eine papierlose Smart Factory. Mit OPAL ist das Unternehmen auf dem besten Weg dahin.

Mehr zum Thema:
https://newsroom.optima-packaging.com/de-de/opal-im-einsatz-bei-violeta

OPAL im Einsatz bei Violeta
 
Kontakt
Jan Deininger
Editor
+49 791 506-1472
jan.deininger@optima-packaging.com
©
2019
OPTIMA packaging group GmbH - Alle Rechte vorbehalten.