29. Oktober 2018

Auf der MIAC in Lucca präsentiert AMOTEK Verpackungslösungen für die Papierhygienebranche

Auf der MIAC standen die Verpackungslösungen für Gesichtstücher und Toilettenpapierrollen im Mittelpunkt.
Auf der MIAC standen die Verpackungslösungen für Gesichtstücher und Toilettenpapierrollen im Mittelpunkt. Diese wurden mit Wandgrafiken, Videos und Produktsamples vorgestellt.

Einblick in neue Markttrends

Auf der MIAC traf sich vom 10. bis 12. Oktober 2018 das Who is Who der Papierhygieneindustrie. Amotek mit Sitz im italienischen Bologna zeigte für die Optima Unternehmensgruppe Präsenz in Lucca, das als europäisches Zentrum der Papierindustrie bekannt ist. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Verpackung von Papierhygieneprodukten und gehört seit 1999 zu Optima mit Sitz in Schwäbisch Hall (Deutschland). 370 Aussteller begrüßten rund 6.000 Besucher auf der MIAC. Amotek zeigte auf der MIAC vor allem Verpackungslösungen für die Nonwovens- und die Tissue-Branche.

„Amotek verzeichnete etwas weniger Besucher als im vergangenen Jahr, was auf den Anstieg der Rohmaterialkosten und zeitgleich stattfindende Messen zurückzuführen ist“, berichtet das Vertriebsteam von Amotek. Dennoch habe sich wieder einmal gezeigt, dass die MIAC ein wichtiger Branchentreffpunkt ist. Dort lassen sich neue Informationen hervorragend mit Besuchern, Marktbegleitern und Partnern austauschen. So gewinne man einen Einblick in die aktuellen Markttrends. Es zeigte sich erneut der Trend zur recycelbaren Verpackung.

Auf rund 36 Quadratmetern präsentierten die Papierhygiene-Experten das Portfolio des Unternehmens. Dazu zählen kosteneffiziente Verpackungsmaschinen und Gesamtlinien für das Verpacken von Produkten der Tissue-, Nonwovens-, und Consumer-Branche. Auf der MIAC standen die Verpackungslösungen für Gesichtstücher und Toilettenpapierrollen im Mittelpunkt. Diese wurden mit Wandgrafiken, Videos und Produktsamples vorgestellt.

Im Fokus des Besucherinteresses stehen Verpackungslösungen für Toilettenpapierrollen

Am meisten Interesse zeigten die Besucher an Verpackungslösungen für Toilettenpapierrollen wie beispielsweise die Amotek PB182 und die PB169 EV. Sowohl bestehende als auch neue Projekte konnten direkt vor Ort besprochen werden. Amotek ist auch 2019 auf der MIAC. Diese findet vom 9. bis 11. Oktober erneut in Lucca statt. In Lucca werden 24 Prozent der weltweiten Tissue-Produktion abgewickelt.

https://www.youtube.com/watch?v=oNriCTiAHbI&feature=youtu.be







Verpackungslösungen für Toilettenpapierrollen, präsentiert auf der MIAC 2018

Am meisten Interesse zeigten die Besucher an Verpackungslösungen für Toilettenpapierrollen wie beispielsweise die Amotek PB182 und die PB169 EV.

 
Kontakt
Jan Deininger
Editor
+49 791 506-1472
jan.deininger@optima-packaging.com
Downloads
©
2018
OPTIMA packaging group GmbH - Alle Rechte vorbehalten.