10. September 2020

AMOTEK auf der MIAC 2020

AMOTEK PB192
Für Papierhygiene-Produkte: Die AMOTEK PB192 bietet hocheffiziente Verpackungs-technologien für umweltfreundliche Verpackungen aus Papier, Bio-Kunststoffen und Recycling-Materialien. (Quelle: Amotek/Optima)

Führend für das nachhaltige Verpacken von Tissue-Hygieneprodukten

Auf der MIAC zeigt Amotek innovative Verpackungsmaschinen für Tissue-Hygieneprodukte. Der Fokus liegt dabei auf Lösungen für neueste ökologische Verpackungen aus Papier, Bio-Kunststoffen und weiteren Materialien, die zu 100 Prozent recycelbar oder biologisch abbaubar sind.
 
Die AMOTEK PB192 ist eine Verpackungsmaschine für das nachhaltige und hocheffiziente Verpacken von Papierhygiene-Produkten. Küchen- und Toilettenpapierrollen werden vollautomatisch in Materialien wie Bio-Kunststoffe, Recyclingmaterialien und Papier verpackt.

Die Amotek Entwickler legten gleichzeitig besonderen Wert auf eine hohe Energieeffizienz der Maschine. Insbesondere der Strom- und Druckluftverbrauch wurden dafür signifikant reduziert. Erstmals wurde mit der AMOTEK PB192 ein neues, besonders einfach zu bedienendes Human Machine Interface (HMI) eingeführt, das eine interaktive und intuitive Bedienung erlaubt. Auch Formatwechsel werden damit optimal unterstützt und beschleunigt.

Die Leistungsdaten der AMOTEK PB192 überzeugen. Die Maschine kann ein- oder zweispurig konfiguriert werden und vereint so eine hohe Ausbringung mit großer Formatflexibilität. Über einen einfachen Formatwechsel lassen sich mehr als 100 Verpackungsformate für Küchen- und Toilettenpapierrollen realisieren.

Mit in der Maschine installierten Sensoren werden die Verpackungsprozesse überwacht und ausgewertet. Die AMOTEK PB192 ist mit einem neuen formschönen und besonders robusten Maschinenrahmen verfügbar. Auf der MIAC wird Amotek diese und weitere spannende Features des Maschinenprogramms vorstellen. 

Amotek auf der MIAC 2020 in Lucca (Italien): 14. bis 16. Oktober, Stand-Nr. 120A
 
Kontakt
Jan Deininger
OPTIMA packaging group GmbH
Group Communications Manager
+49 791 506-1472
jan.deininger@optima-packaging.com
Downloads
©
2020
OPTIMA packaging group GmbH - Alle Rechte vorbehalten.